Erfahrungsberichte

„Beim Gebet für die Stadt, wurde mir bewusst, dass die geistliche Stadtmauer um Regensburg, die zum Schutz dienen soll, ganz viele Löcher hat. Als Antwort darauf, hat Gott mir gesagt, dass das 24h Gebet im Gebetsraum diese Löcher stopfen wird. Das hat mich sehr ermutigt, denn Gott möchte die Bürger der Stadt geistlich, emotional und auf allen anderen Ebenen schützen. Dazu gehört auch, dass die Gemeinden nicht angegriffen werden können, wenn sein Schutz aktiv ist. Lasst uns beten, dass alle Löcher gestopft werden und die Stadtmauer als Schutz vor Feinden und Angriffen dienen kann.“

„Liebe Geschwister, als mein Mann und ich zum 2. Mal in den Gebetsraum rein kamen, habe ich die Gegenwart Gottes sehr stark gespürt. Der Geist Gottes sagte zu mir: ‚Hier habe ICH Wächter bestellt, um die Stadt zu bewahren.'“

„Beim ersten 24h-Gebet lernte ich jemanden kennen, der mir von einem Gebetsraum in Österreich erzählte. Vor einiger Zeit war er dort und sah eine Landkarte, die dort aufgehängt war und auf der für jede Stadt markiert wurde, wofür die Leute beteten. In Regensburg steckte eine Markierung mit ‚Gebetsraum‘. Allein dass es diesen Raum gibt, ist schon eine Gebetserhörung! Das hat mich sehr ermutigt.“